< MIS auf der CeBIT
16.03.2012 Von: Stefan Schumacher
Kategorie: Veranstaltung, Ringvorlesung BSH-MIS

MIS goes Chemnitzer: Penetration Testing mit Metasploit

Vortrag des MIS-Direktors auf den Chemnitzer Linux-Tagen.

Chemnitzer Linux-Tage 2012

Chemnitzer Linux-Tage 2012

Am 17. März wird Stefan Schumacher auf den Chemnitzer Linux-Tagen über Pen-Testing mit Metasploit referieren. 

 

Metasploit ist ein Open-Source-Framework, das Informationen über Sicherheitslücken sammelt. Damit eignet es sich, um Einbruchsversuche gegen Rechner zu fahren (sog. Penetration Testing) und diese so auf Schwachstellen zu überprüfen. Weiterhin kann man Metasploit in der Sicherheitsforschung und zur Entwicklung von Signaturen für Intrusion-Detection-Systeme verwenden.

Der Vortrag beginnt um 10 Uhr im Raum V2, weitere Informationen gibt es unter http://chemnitzer.linux-tage.de/2012/vortraege/1022

 

Die Chemnitzer Linux-Tage sind eine Veranstaltung rund um das Thema Linux und Open Source für jedermann. Sie werden vom IN Chemnitz, der CLUG, dem Rechenzentrum und der Fakultät für Informatik der TU Chemnitz und vielen freiwilligen Helfern durchgeführt. 

Die Chemnitzer Linux-Tage finden seit 1999 jährlich statt und locken im Schnitt ca. 2500 Besucher an. Eine Eintrittskarte wird 8 EUR bzw. ermäßigt 4 EUR (Kinder erst ab 12 Jahren) kosten. Sie ist an beiden Veranstaltungstagen gültig. Karten können ohne Anmeldung direkt beim Besuch der Veranstaltung erworben werden. 

Weitere Vorträge befassen sich unter anderem mit IT-Sicherheit, Anwendungsprogrammen und Entwicklungsamanagement.

So wird Jens Kubieziel, der bereits auf der 1. Sicherheitspolitischen Aufbauakademie sowie mehrfach in der Magdeburger Ringvorlesung referiert hat, über das crypto.is-Projekt der Cypherpunks referieren.